Warzen-Behandlung

Werden bei der Laser-Behandlung von Warzen die Warzen mit dem Laser ausgeschnitten ähnlich wie mit einem Skalpell?

In der Medizin gibt es Laser die ähnlich wirken wie das Skalpell eines Chirurgen. Mit solchen Hochleistungs-Lasern werden dann Warzen aus dem sie umgebenden Gewebe herausgeschnitten. Für einen solchen Eingriff muss die Umgebung der Warze betäubt werden. Dies ist ganz ähnlich wie bei einer operativen Warzen-Entfernung

Vitalaser_SondeDer von mir verwendete Kalt-Laser (Vitalaser VL 600) ist ein Laser im sogn. Niedrig-Leistungsbereich.

Solche Kaltlaser wirken über eine Bio-Stimulation des Gewebes.

Die Abb. zeigt den von mit verwendeten Kaltlaser Vitalaser® VL 600.

Mit Hilfe der Sonde (roter Pfeil) wird das im Laser erzeugte reine Licht einer einzigen Wellenlänge auf den Bereich der von Warzen befallenen Haut gerichtet.

 

Bei Warzen handelt es ja um Hautgeschwülste, die von Viren verursacht werden. Was kann da eine „Biostimulation“ bewirken?

Warze am Finger

Warze am Finger

Warzen sind in der Tat Hautgeschwülste, die von humanen (menschlichen) Papillomviren (HPV) verursacht werden. Die Papillomviren verbreiten sich sowohl von Mensch zu Mensch durch direktes Berühren oder Verschmieren von winzigen Warzen Teilchen.

Hierdurch können sich andere Menschen infizieren; aber die Warzen können sich auch auf der Haut des gleichen Menschen an ganz unterschiedlichen Stellen ausbreiten.

Bei der Kaltlaser-Behandlung wird die Warze nicht „ausgeschnitten“, sondern im vom Kalt-Laser bestrahlten Gebiet wird die Immunabwehr verbessert. Die stärkere Immunabwehr tötet dann die Viren und die Warzen heilen ab.

Benötig man für die Behandlung mit dem Kaltlaser eine Betäubungs-Spritze?

Kaltlaserbehandlung bei Warzen am Fuß

Kaltlaserbehandlung bei Warzen am Fuß

Nein! Bei der Kaltlaser-Therapie von Warzen wird die Warze ja nicht mit dem Laser „ausgebrannt“ oder ausgeschnitten. Daher ist auch keine Betäubungs-Spritze bei der Kalt-Laser-Behandlung von Warzen erforderlich.

Die Warzen-Therapie mit dem Kaltlaser ist völlig schmerzfrei und daher auch sehr gut für Kinder geeignet.

Dabei ist das Prinzip der Kaltlaser-Therapie von Warzen stets gleich: Die Warze(n) und ihre unmittelbare Umgebung werden dem Laser-Licht ausgesetzt. Dabei macht es keinen Unterschied ob die Warzen an Hand, Fuß oder an welcher Stelle auch immer am Körper vorkommen.

 

Kann die um die Warze liegende Haut durch den Kaltlaser geschädigt werden?

Bei der Behandlung mit dem von mir verwendeten Vitalaser®  VL 600 sowie den MKW-Laser kann ich dies ausschließen. Die Haut wird in dem behandelten Bereich höchstens um 1° C wärmer.

Beruht der Effekt des Kaltlasers bei der Behandlung von Hautwarzen nicht einfach auf einer Suggestion?

Man kann Warzen erfolgreich mit Hypnose behandeln. Viele Berichte bestätigen dies! Gerade bei Kindern, die mit dem Kaltlaser behandelt werden, setze ich auch bewusst suggestiv wirkende Sätze ein:

z.B. „….das rote Licht pustet jetzt deine Warzen weg…..“

Ich setze sehr bewusst beide Wirk-Prinzipien zur Warzen-Behandlung ein:

Man muss bedenken, dass viele Patienten schon vor der Laser-Behandlung eine Vielzahl anderer Therapien versucht haben. Diese Menschen meiden oft Besuche in Schwimmbäder und Saunen, um nicht missbilligende Blicke oder Bemerkungen auf sich zu ziehen. Viele dieser Menschen leiden unter der Warzen-Infektion!

Am Ende der Behandlung ist es wichtig, dass die Warzen verschwinden. Weniger wichtig ist die Frage ob eine Suggestion oder der Kaltlaser den entscheidenden Anteil hatte.

Ganz ohne Frage hat der Kaltlaser eine die Immunabwehr steigernde Wirkung. So gibt es in der Fachliteratur viele Berichte über die Wirkung des Kaltlasers bei schlecht heilenden entzündeten Wunden, bei Entzündungen der Nasen-Nebenhöhlen und auch bei Akne.

Können mit dem Kalt-Laser auch Warzen am Fuß behandelt werden?

Kaltlaser Fuss-Warzen

Kaltlaser Fuss-Warzen

Auch für den Kaltlaser gilt: Besonders tief sitzende Warzen tief unter der Fuß-Sohle sind schwieriger zu behandeln als Warzen an andere Stelle.

Stellt sich jedoch die Alternative, Operation oder Kaltlaser, so sollte man bedenken, das ein Versuch mit einem Kaltlaser vollkommen schmerzlos ist und kein Risiko besteht, dass eine schmerzende oder störende Narbe zurückbleibt.

Eine Kaltlaser-Behandlung von Warzen verbaut keine andere Therapie-Möglichkeit.

 

Wie verläuft die Behandlung der Warzen mit dem Kaltlaser?

Jede von Viren befallene Hautstelle wird mit dem Laser „bestrahlt“. Zur Wirkungs-Steigerung wiederholt man die Bestrahlung nach 1 Woche, nach 2 Wochen und noch einmal nach 4 Wochen. Insgesamt sind also 4 Einzelbehandlungen notwendig.

Ist nach 4 Einzelbehandlungen der Warzen ein Erfolg zu garantieren?

Nein! Keine Behandlung von Warzen hat eine 100 % Erfolgschance. Selbst kurz nach einem operativen Ausschneiden kann kurz darauf die Warze an der Operations-Stelle erneut wuchern.

Auch wenn die Kalt-Laser-Therapie keine 100% Erfolgschance bietet, so sollte man sie nach meiner Meinung aber einmal bedenken, wenn eine Operation ansteht oder wenn immer mehr Hautstellen von Warzen befallen werden.

Besonders aber sollte man bei Kindern bedenken, dass die Behandlung mit dem Kaltlaser völlig schmerzlos ist und keine Spritzen erforderlich sind.

Kommentare sind geschlossen