Nagelpilz

 

Was bewirkt der Kaltlaser bei einem Nagelpilz ?

Laser_NagelpilzBei der Kaltlaser-Behandlung einer Nagelpilz-Infektion wird der mit den Pilzen befallene Nagel mit Laserlicht bestrahlt.

Die Abb. links zeigt das Prinzip der Behandlung am Fingernagel.

Was wird konkret durch das Laserlicht am Pilzinfizierten Nagel erreicht?

Die Laserenergie (gepulstes Licht exakt gleicher Wellenlänge) dringt tief in den Nagel ein und schädigt die Pilzsporen.

Der Nagel und das Nagelbett werden hierdurch nicht geschädigt. Möglicherweise stimuliert der Kaltlaser zusätzlich auch noch die Abwehrfähigkeit des um den Nagel gelegenen Gewebes.

Was sind Pilzsporen ?

Pilze sind Lebewesen, die sich u.a. auch ungeschlechtlich durch Sporen verbreiten können. Gerade die Pilzsporen im Finger- oder Zehennagel machen die konventionelle Therapie des Nagelpilzes so schwierig.

Woran erkennt man eigentlich einen Nagelpilz?

Nagel_PilzDie Abb. zeigt das typische Bild einer Nagelpilz-Infektion.

Wenn die Pilzkrankheit eines Finger- oder Zehennagels schon etwas weiter fortgeschritten ist, kann man die Infektion bei Betrachtung des Nagels leicht erkennen:

Der mit Pilzen befallen Nagel ist:

  • meist etwas verdickt
  • der Nagel ist ohne Glanz und gelblich-braun verfärbt
  • im Nagel können braune oder gelbliche Flecken vorkommen. (umgangssprachlich als Ölflecke bezeichnet)

Die Symptome einer Nagelpilz-Infektion können unterschiedlich sein, je nachdem welche Pilzart für die Nagelpilz-Infektion verantwortlich ist

Sind Fadenpilze ursächlich, so beginnt die Nagelpilz-Infektion meist am freien Ende des Nagel und schreitet dann in Richtung Finger bzw. Zehe fort. Infektionen mit Hefepilzen beginnen  meist an der Basis des Nagels.

Wie wird ein Pilz befallener Finger- oder Zehennagel therapiert?

Ist ein einzelner Nagel noch nicht vollständig vom Pilz befallen, so reichen meist lokale äußere Behandlungen aus.

z.B. mit LOCERYL Nagellack gegen Nagelpilz ®. Dieses Präparat kann bei bis zu 50%  Befall des Nagels  eingesetzt werden und braucht nur einmal pro Woche aufgetragen werden. Nach rund 3 Monaten kann man dabei erste Erfolge sehen.

Wichtig ist das bei einer äußerlichen Therapie die Behandlung nicht zu früh abgebrochen wird, da es sonst durch überlebende Pilzsporen zum Rückfall kommt!

Sind mehrere Nägel von Pilzen befallen, so wird schulmedizinisch auch die Tabletten´-Einnahme mit Antimykotika empfohlen. Allerdings müssen bei dieser Langzeittherapie hierbei eine Vielzahl von Nebenwirkung mit bedacht werden.

In der Naturheilkunde wird empfohlen, den mit Nagelpilz befallen Nagel etwas abzuschleifen und über viele Wochen morgens und abends in Essigessenz zu baden.

Ich selbst empfehle die Nagelpilzbehandlung mittels Kaltlaser (Low Level Laser). Dies sollte auch nicht zu spät geschehen: Ein Nagelpilz kann zum Ablösen des Nagels und zu einer dauerhaften Verformung des Nagels führen.

Wie geht man bei der Therapie des Nagelpilzes mit dem Kaltlaser konkret vor?

Das ist etwas unterschiedlich je nachdem welcher Kaltlaser zur Therapie eingesetzt wird:

Grundsätzlich werden alle sichtbar veränderten Nägel mit dem Laser bestrahlt. Es gibt Kaltlaser, die den Nagel dabei etwas stärker erwärmen als andere. Bei dem von mir verwendeten Laser dauert die Therapie – je nach Anzahl der befallen Finger- oder Zehennägel zwischen 30 – 60 Minuten.

Wie viele Laserbehandlungen des Nagelpilzes sind erforderlich?

In den USA sind wissenschaftliche Publikationen erschienen, die Behandlungserfolge von fast 80 % nach einer einzigen Anwendung spezieller Kaltlaser beschreiben.

Ich empfehle mehrere Behandlungen über einen Zeitraum von 4 Wochen und auch noch einmal eine Kontrolle nach rund 6 – 9 Monaten.

Zusammen mit der lokalen Behandlung des Nagelpilzes mittels Kaltlaser führe ich stets – bei jeder Konsultation – auch ein ausführliches Beratungsgespräch über sinnvolles Verhalten im Zusammenhang mit dem Nagelpilz.

So einfach erscheinende Dinge wie:

  • tägliches Wechseln der Strümpfe

  • nach Gebrauch sollten Schuhe mindestens 1 Tag auslüften

  • Strümpfe, Handtücher und andere Textilien, die mit Pilzbefallener Haut oder Nägel in Kontakt kommen, müssen bei  mindestens bei 60 Grad gewaschen werden

  • hohe Infektionsgefahr durch Pilze in Sauna und Schwimmbad

sind Gründe, die bei Nichtbeachtung, eine an sonst gute Nagelpilz-Therapie scheitern  lassen.

die in der Abb. gezeigten Nagel-Veränderung durch die Pilze müssen meines Erachtens nicht sein, wenn man zeitgerecht und konsequent die  Infektion behandelt.

Der Kaltlaser bieten m.E. hierzu eine völlig neuartige Behandlungs-Alternative.

Kann der Nagel durch den Kaltlaser geschädigt werden oder kann es an der Haut zu Schäden durch den Kaltlaser kommen?

Bei dem von mir verwendeten Laser kann ich dies sicher ausschließen! Im Nagel und in der umgebenden Haut kommt es unter dem Laserlicht zu einer Temperaturerhöhung von rund 1 ° Celsius.

Ist ein Therapie-Erfolg des Kaltlasers beim Nagelpilz garantiert?

Nein! Es ist ganz vermessen einen 100 % Therapieerfolg zu versprechen. Das vermag keine Therapie!

Wenn Sie bisher die Erfahrung gemacht haben  … „die Behandlung des Nagelpilzes ist langwierig und die Gefahr von Rückfällen hoch…..“ , so sollten Sie einmal den Kaltlaser als Behandlungs-Alternative beim Nagelpilz in Betracht ziehen.

Kann man den Erfolg der Kaltlaserbehandlung am Nagel sofort sehen?

Nach 1-2 Wochen kann man im Falle eine guten Ansprechens der Lasertherapie – meist eine Aufhellung des Nagels erkennen. Der  durch den Nagelpilz zerstörte Nagel wird durch den nachwachsenden gesunden Nagel ganz langsam über viele Monate abgestoßen.

Der Erfolg der Kaltlaser-Behandlung sollte man daher nicht nach 3 oder 4 Wochen beurteilen, sondern erst nach 6 – 9 Monaten!

Kann eine medikamentöse oder Tabletten-Behandlung während der Lasertherapie fortgesetzt werden ?

Ja! Vor der Laserbehandlung sollte jedoch ein eventuell auf den Nagel aufgetragener Nagellack entfernt werden.

Mit welchen Kosten ist für die Behandlung des Nagelpilzes mit dem Kaltlaser zu rechnen?

Je nach Ausdehnung des Pilzbefalls (und des damit verbunden Aufwandes) kostet eine Einzel-Behandlung etwa um 75 €. Ich empfehle aus den oben genannten Gründen mehrere Einzel-Behandlungen im Wochenabstand.

Werden die Behandlungskosten für eine Kaltlasertherapie von den Krankenkassen übernommen?

Meist ist das nicht der Fall. Ich empfehle, im Einzelfall bei der eigenen Krankenkasse nachzufragen.

Kommentare sind geschlossen