Achilles-Sehne

Kaltlaser bei Erkrankungen der Achilles-Sehne

 

Achilles Sehne

Achilles Sehne

Schmerzen an der Achilles-Sehne sind häufig. Die häufigste Ursache von Schmerzen an der Achilles-Sehne ist die sogn. Achillodynie. Bei der Achillodynie kommt es zu einer entzündlichen Veränderung im Gewebe der Achilles-Sehne.

Meist wird die Achillodynie ausgelöst durch eine Vielzahl kleiner Schädigungen. Solche Mikrotraumen entstehen z.B. beim Langlauf, aber auch bei Sprints auf hartem Boden (Tennis-Spieler)

Typisch für die Achillodynie (Achilles-Sehnen-Reizung) ist der Schmerz bei Belastung entlang der Achilles-Sehne.

Andere Schmerz-Ursachen an der Achilles-Sehne sind entzündete Schleimbeutel, die Haglund-Ferse (Knochen-Vorsprung) oder auch einmal eine Bechterew’sche Krankheit.

Schmerzen und Schwellungen können jedoch auch einmal für eine längere Zeit nach der operativen Behandlung eines Achilles-Sehnenrisses verbleiben.

 

Achillessehnenreizung mit Kaltlaser therapieren:

Was kann bei Schmerzen an der Achilles-Sehne die Kaltlaster-Therapie bewirken?
Die Achillodynie ist verwandt mit dem Tennisarm oder dem Golferarm. Diese Krankheiten werden in der Medizin als Sehnen-Ansatzkrankheiten (Insertions-Tendopathien) bezeichnet.  Bei allen Ansatz-Sehnenkrankheiten ist die Therapie mit dem Kalt-Laser sehr bewährt

Achillessehne Kaltlaser

Achillessehne Kaltlaser

Selbst in schwierigen chronischen Fällen kann durch die Bio-Stimulation durch den Kaltlaser noch eine überraschende Besserung erzielt werden.

Die Abb. zeigt die Durchführung einer Kaltlaser-Behandlung an der Achilles-Sehne.

Bei der Therapie einer Achillodynie oder auch eines Schwellzustandes bei entzündetem Schleimbeutel oder nach einer Operation wird die Achilles-Sehne selbst, aber auch die Weichteile neben der Sehne bestrahlt und auch die Waden-Muskulatur.

Wie kann man sich vorstellen, dass Licht krankes Gewebe heilt, wenn doch andere Therapien versagen?

Das Licht des Kaltlasers ist kein „gewöhnliches“ Licht. Das reine Laser-Licht (kohärentes Licht einer einzigen Wellenlänge) wird im Gewebe aufgenommen (absorbiert) und führt  zu einer Bio-Stimulation! Mittels der Biostimulation vermag der Kalt-Laser eine Vielzahl von Schmerz-Zuständen und Schwellungen positiv zu beeinflussen.

Schwellung an der Achhillessehne

Schwellung an der Achhillessehne

Die Bio-Stimulation im Gewebe durch das Laser-Licht führt in den Zellen zu  biochemischen Veränderungen. In den Mitochondrien der Zellen wird vermehrt ATP produziert. Das ATP ist für die Zelle der Energielieferant.

Es  entstehen durch das Laser-Licht in dem bestrahlten Gewebe zusätzlich zu dem ATP Substanzen, die antientzündlich und abschwellend wirken. Andere Substanzen wirken direkt schmerzlindernd.

Die Abb. zeigt eine Schwellung um die Achilles-Sehne. Der verbesserte Stoffwechsel um das Sehnen-Gewebe nach der Bestrahlung mit dem Kalt-Laser mindert die Schwellung und den Schmerz.

Kann durch das Laser-Licht ein Schaden an der Haut, an der Sehne oder an Nerven verursacht werden?
Nein! Schäden an Haut, Nerven oder Sehnen können bei der Anwendung des von mir verwendeten Kalt-Lasers (Vitalaser®)  und MKW-Laser ausgeschlossen werden. Viele klinische wie experimentelle Untersuchungen haben die hohe Sicherheit des Kaltlasers belegt. Mit einem Kaltlaser ist es nicht möglich, eine „schneidende“ oder „verbrennende“ Wirkung im Gewebe zu erreichen.
Die Haut erwärmt sich unter der Bestrahlung mit dem Kalt-Laser (Vita-Laser®) um maximal 1° C.
Wie lange dauert eine einzelne Therapie bei einer Reizung der Achilles-Sehne mit dem Kaltlaser und wie oft muss die Behandlung  an der Achilles-Sehne wiederholt werden?
Eine einzelne Behandlung dauert circa 15 – 35 Minuten. (Etwas unterschiedlich je nachdem wie viele Areale schmerzhaft sind). Je nach Einzelfall kombiniere ich die lokale Behandlung an der gereizten Achilles-Sehne und der Wade auch noch mit einer Laser-Akupunktur.
Wie bei den meisten Sehnen-Krankheiten empfehle ich als Orientierung folgen Behandlungs-Plan:
Behandlungsplan bei Schmerzen und Schwellungen an der Achilles-Sehne (Achillodynie):

  • 1 Tag
  • nach der erste Woche
  • nach der zweiten Woche
  • in der vierten Woche

Behandlungsgarantie durch Kaltlaser-Behandlung?

Gibt es eine Erfolgs-Garantie bei der Behandlung der schmerzenden Achilles-Sehne mit dem Kaltlaser?

Im Grunde ist jeder Mensch mit Schmerzen oder Schwellungen an der Achilles-Sehne einzigartig. Eine Kaltlaser-Therapie hat schon sehr vielen Menschen mit Schmerzen in und um Sehnen geholfen!

Die Therapie mit dem Kaltlaser bei Schmerzen an der Achilles-Sehne oder bei Schwellungen nach einer Achilles-Sehnen-Operation stellt eine Möglichkeit unter vielen Therapien dar!

Keine Therapie der schmerzenden Achilles-Sehne hat eine 100 % Erfolgsaussicht. (Auch die operative Behandlung nicht!)

Bei Abwägung der mit einer Operation, mit Röntgen-Bestrahlungen oder Spritzen-Behandlung verbunden Beschwerden und Risiken erscheint mir eine Therapie mit einem Kaltlaser sinnvoll: Durch Anwendung des Kalt-Laser an der Achilles-Sehne sind praktisch keine Risiken und auch keine Schmerzen verbunden!

Die Therapie bei Sehnen-Erkrankungen – ganz unterschiedlicher Ursache und Lokalisation – mit dem Kalt-Laser ist bewährt!

Kommentare sind geschlossen